Informationen für neue Schüler/innen



Liebe Schüler/innen, sehr geehrte Eltern,

 

  • im 5. Schuljahr können sich die Schüler/innen für den Brückenkurs Französisch anmelden. Dieser soll das Grundschulfranzösisch weiterführen und bietet eine gute Voraussetzung für die Teilnahme am Wahlpflichtfach ab Klasse 7 der Realschule. Anmeldungen sind im Sekretariat möglich.
     
  • Voraussetzung für den Besuch des Wahlpflichtfaches Französisch im 7. Schuljahr ist der Besuch des Brückenkurses im 6. Schuljahr

 

  • unsere Schule ist offene Ganztagesschule. Informationen und Anmeldungen dazu erhalten Sie bei der Anmeldung im Sekretariat

 

  • wir bieten unserer Schüler/innen ein Mittagessen (Mo-Do) in der neuen Mensa an. Die Kosten für ein Essen betragen zur Zeit 3,20 Euro. Die Anmeldung zum Essen erfolgt entweder über das Internet (Zugangcodes und Informationen über das Sekretariat) oder an unserem Bestellterminal. Eine An- und Abmeldung über diese beiden Wege kann noch am Tag des Essens bis ca. 09.00 Uhr erfolgen. Die Bezahlung erfolg bargeldlos.Weitere Informationen auch bei der Anmeldung im Sekretariat.

 

  • ist ein Schüler aus zwingenden Gründen (z.B. Krankheit) am Schulbesuch verhindert, ist dies der Schule (Sekretariat 07843-99280) unter Angabe des Grundes und der voraussichtlichen Dauer der Verhinderung unverzüglich mitzuteilen (Entschuldigungspflicht). Hierum bitten wir Sie deshalb um sicherstellen zu können, das Ihr Kind entweder bei Ihnen oder in der Schule aufhält. Entschuldigungspflichtig sind für minderjährige Schüler die Erziehungsberechtigten und diejenigen, denen Erziehung und Pflege des Kindes anvertraut ist. Die Entschuldigungspflicht ist spätestens am zweiten Tag der Verhinderung mündlich, fernmündlich, elektronisch oder schriftlich zu erfüllen. Im Falle elektronischer oder fernmündlicher Verständigung der Schule ist die schriftliche Mitteilung binnen drei Tagen nachzureichen (siehe Schuljahresplaner).

 

  • die Schul- und Hausordnung ist im Schuljahresplaner abgedruckt und im Internet (Eltern-Lehrer-Schüler) hinterlegt. Einzelne Exemplare können auch im Sekretariat ausgegeben werden.

 

  • das Sekretariat mit Frau Schewe ist von Mo – Do zwischen 07.00 Uhr und 14.00 Uhr besetzt. Am Freitag erreichen Sie unsere Sekretärin bis 13.00 Uhr.

 

  • Haltestellen in Renchen (Ein- und Ausstieg für alle Fahrzeiten) ist in Richtung Appenweier/Urloffen/Legelshurst bei der Bäckerei Peter an der Hauptstraße, in Richtung Önsbach/Achern beim Rathaus an der Hauptstraße, in Richtung Ulm/Erlach bzw. Wagshurst Haltestelle Rathaus oder bei der Sporthalle an der B3.

 

  • Fahrkarten für Appenweier, Nesselried und Urloffen in Appenweier (Copyshop). Fahrkarten für Ulm, Erlach werden im Bus gekauft, Fahrkarten für Wagshurst und Önsbach können ebenfalls im Bus oder beim Bahnhof in Achern gekauft werden. Die Kosten müssen beim jeweiligen Unternehmen erfragt werden. Fahrpläne werden durch die Schule/Klassenlehrkräfte herausgegeben.
     
  • Wir empfehlen, dass die Eltern das Kind mindestens einmal auf seinem neuen Schulweg begleiten und auf mögliche Gefahrenstellen hinweisen.
     
  • allgemeine weitergehende Informationen zum Schülertransport bei Herrn Köninger (Konrektor)