Experimentieren wie im Bauhaus

07.03.2019

Vernissage an der Grimmelshausenschule Renchen

 

unter dem Motto "100 Jahre Bauhaus" stand die traditionelle Schulkunstausstellung, die die Grimmelshausenschule am Abend des 22. Februars 2019 der Öffentlichkeit präsentierte. Sie zeigte eindrucksvoll, wie sich Schülerinnen und Schüler aller drei Schularten in einer Vielfalt von Techniken und mit unterschiedlichsten Vorgehensweisen mit den Grundprinzipien und Leitlinien des Bauhauses auseinandersetzten, das vor 100 Jahren einen ersten Schritt in die Moderene bedeutete.

Zur Vernissage am Freitagabend hieß Schulleiter Ralf Meier eine stattliche Zahl von Besuchern in der Mensa willkommen. Nach Meiers Ansprache zu den grundsätzlichen Ideen des Bauhauses nutzten die Besucher die Gelegenheit, die Arbeiten zu betrachten - stylische Wanduhren, Kopien bekannter Bauhauskunstwerke, Stabpuppen im Stil von Felix Klee, Objektdesign im Sinne Piet Mondrians oder Legetechnik nach W. Kandinsky. So vielfältig wie die Themen waren auch die Techniken von Malerei und Zeichnungen über Collagen und Farbmodellierungen bis zum Film. Auf der "Open Stage" in der Mensa wurde das Programm mit Beiträgen anderer Fachbereiche fortgesetzt. Musikbeiträge der Schulband und des Bläserensembles wechselten sich mit MÄrchen und Poetry Slam ab. Ein Lehrertrio verabschiedete die Besucher gegen 10.00 Uhr mit Klezmerklängen.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Experimentieren wie im Bauhaus

Fotoserien zu der Meldung


Vernissage 2019 (07.03.2019)

Impressionen - Vernissage 2019