Fünftklässler der Grimmelshausenschule Renchen stellen ihre mathematischen Fähigkeiten unter Beweis

Auch in diesem Schuljahr haben die Fünftklässler der Grimmelshausenschule am Mathematikwettbewerb "Känguru" teilgenommen. Bei dem Känguru-Wettbewerb handelt es sich um einen deutschlandweit durchgeführten Mathematikwettbewerb der Humboldt Universität Berlin. Zahlreiche knifflige, mathematische Knobelaufgaben mussten die Teilnehmer dabei bewältigen. Ein Ziel des Wettbewerbs ist es, den Schülerinnen und Schülern durch die Aufgaben Freude am mathematischen Denken und Arbeiten zu wecken.

Von den 85 Teilnehmern der Grimmelshausenschule hat Eric Schemschur das beste Ergebnis erzielt. Schulintern folgten die Plätze zwei und drei durch Adrian Bär und Lara Arndt.

Den weitesten „Kängurusprung“ erzielte Lara Arndt, denn sie hat die meisten Fragen hintereinander richtig beantwortet. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs erhalten eine Urkunde und ein kleines Knobelspiel.

Auf dem Foto abgebildet sind die Bestplatzierten der Grimmelshausenschule:

Schemschur Eric, Bär Adrian, Arndt Lara, Görmann David, Lünsmann Birk, Meier Florian, Ahmadeev Sabina, Seitz David, Soydan Zeki Efe, Wiegert Magnus, Pfalzer Julia, Sahin Hatice.