Elternbrief - Schuljahresbeginn 2018

07.10.2018

Renchen, den 24.09.2018

 

Liebe Eltern,

 

ich darf Sie als neuer Schulleiter der Grimmelshausenschule Renchen ganz herzlich zum neuen Schuljahr 2018/19 begrüßen. Mein Name ist Ralf Meier, ich komme aus Oberkirch (Ringelbach) und war bisher an der Schlossbergschule Kappelrodeck als Lehrer und Konrektor tätig.

Ich hoffe, Sie konnten zusammen mit Ihren Kindern die Ferien und Urlaubstage genießen, ausspannen und neue Kraft für das kommende Schuljahr tanken. Ich selbst habe meinen Dienst am 24. August angetreten und freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und wünsche mir eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen zum Wohl der Kinder. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Stellvertretern Herr Köninger und Frau Bär bedanken, die zusammen mit dem Schulleitungsteam das kommende Schuljahr vororganiSiert und den Stundenplan erstellt haben. Das dies nicht einfach ist können Sie mit dem Blick auf die Tagespresse sicher nachvollziehen, Lehrermangel und die schwierige Unterrichtsversorgung bestimmen dort die Schlagzeilen. In Zusammenarbeit mit dem Schulamt ist es dennoch gut gelungen, den Pflichtunterricht sicherzustellen. Im Großen und Ganzen können wir nun, nach einigen Nachjustierungen am Stundenplan, entsprechend reibungslos ins neue Schuljahr starten. Am zweiten Schultag wurden unsere neuen Fünftklässler samt ihren Eltern im Rahmen der traditionellen Aufnahmefeier in der Festhalle willkommen geheißen. Am Samstag konnten wir dann unsere neuen Erstklässler in der Grundschule begrüßen. Ein ganz herzlicher Dank gilt an dieser Stelle den Eltern und Schülern, die für das Kaffee- und Kuchenbuffet verantwortlich zeichneten. Insgesamt haben wir 121 neue Fünftklässler und 36 Erstklässler aufgenommen, so dass unsere neue Schülerzahl bei rund 757 Schülerinnen und Schülern liegt. Allen neuen Schülerinnen und Schülern wünschen wir ein guten Start und ein gutes Eingewöhnen an unserer Schule.

 

Mit diesem ersten Elternbrief möchten ich Sie noch über einige wichtige Angelegenheiten im neuen Schuljahr informieren:

 

1. Personelles: Neben meiner Übernahme der Schulleitung zum 24. August 2018 haben sich im Kollegium weitere Änderungen ergeben. Wir freuen uns in diesem Schuljahr über die Rückkehr von Frau Dörflinger und Frau Djellil und begrüßen die neu eingestellten Kolleginnen Frau Knöthig, Frau Friedmann und Frau Wingert.

 

2. Klassenpflegschaftssitzungen

Die Klassenpflegschaftssitzungen finden zu folgenden Termine statt:

- Grundschule, 26.09.2018, 19.30 Uhr

- Klassenstufe 7/8, 26.09.2018, 19.30 Uhr

- Klassenstufe 5/6, 11.10.2018, 19.30 Uhr

- Klassenstufe 9/10, 17.10.2018, 19.30 Uhr

Genaueres entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Elternbrief bzw. unter „Termine“ auf der Homepage.

 

3. Die vorläufige Terminplanung des Schuljahres finden Sie unter „Termine“ auf der Homepage.

 

4. Zu Ihrer persönlichen Planung haben wir ihnen den Schuljahres- bzw. Ferienkalender für das laufende Schuljahr beigefügt. Bitte achten Sie auf die Verteilung der beweglichen Ferientage (die ersten beweglichen Ferientage liegen bereits auf dem 4.10. + 05.10.2018) und darauf, dass das Schuljahr 2018-2019 an einem Freitag (26.07.2019) endet. Sollte darüber hinaus in Einzelfällen eine Befreiung vom Unterricht notwendig sein, so besprechen Sie dies bitte mit dem Klassenlehrer / der Klassenlehrerin bzw. der Schulleitung.

 

5. Der Elternsprechtag wird in diesem Schuljahr schon am 28.11.2018 stattfinden.

Genauere Informationen zur Organisation erhalten Sie in einem weiteren Elternbrief.

 

6. Hinweis zur Zusatzversicherung des Badischen Gemeindeversicherungsverbandes:

Sie ist eine zusätzliche Haftpflichtversicherung und damit freiwillig. Schülerinnen und Schüler, die ein Betriebspraktikum durchführen (WRS 7+8, RS 8+9), müssen diese Versicherung abschließen, da die Betriebe diese Absicherung als Voraussetzung für das Praktikum verlangen.

 

7. Der Schulfotograf wird am 26.11. - 29.11.2018 die Klassen fotografieren.

 

8. Wir werden in den nächsten Wochen eine Alarmprobe durchführen, um den Schülerinnen/Schülern zu zeigen, wie man sich im Alarmfall verhält.

 

9. Erkrankungen von Schülern

Es ist dringend erforderlich, dass Sie Ihr Kind bei Erkrankung sofort entschuldigen. Bitte teilen Sie uns dessen Fernbleiben vom Unterricht bereits am ersten Tag der Erkrankung Ihres Kindes bis 7.45 Uhr telefonisch, schriftlich oder persönlich mit. Sie vermeiden und ersparen uns an der Schule somit die gesetzlich vorgeschriebenen Rückrufe.

Am Tag des Wiedererscheinens in der Schule, spätestens aber nach 3 Tagen, muss eine schriftliche Entschuldigung vorliegen.

Falls Ihr Kind aus Krankheitsgründen nicht am Sportunterricht teilnehmen kann, bitten wir Sie um eine schriftliche Entschuldigung. Bei längerer Befreiung vom Sportunterricht ist ein ärztliches Attest erforderlich.

 

10. Schulbücher

Wir möchten Sie bitten darauf zu achten, dass die Schulbücher, die den Kindern ausgehändigt wurden, pfleglich behandelt werden (Einband). Leider müssen wir feststellen, dass in den letzten Jahren zunehmend weniger auf diese ausgeliehenen Bücher geachtet wurde. Teilweise bekamen wir Sie in nicht mehr brauchbarem Zustand zurück. In diesen Fällen mussten die Bücher zum Zeitwert ersetzt werden (ca. 15-20 €).

 

 

Allen Schülern, Eltern, der Lehrerschaft, den Mitarbeitern und den Unterstützern unserer Schule wünsche ich ein harmonisches und erfolgreiches Schuljahr 2018/19. Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung und verbleibe mit freundlichen Grüßen

 

 

Ralf Meier, Schulleiter